Dienstag, 17. Februar 2015

Space girl

In den Zeugnisferien haben wir einen kleinen Ausflug nach Hamburg gemacht.
Erst sind wir nach Bergedorf gefahren, haben die Jungs beim Baumarkt abgesetzt und wir Mädels sind zu Alles für Selbermacher shoppen gegangen :D

Der Online Shop  *klick* ist schon so sympathisch und vor Ort im Lager ist es wirklich nicht anders.

Alle sind wirklich nett und nehmen sich, trotz der Betriebsamkeit Zeit für Fragen.
Lenchen durfte sich kleine Stoffreste aussuchen, sie kleidet ihre Püppchen gerne selber ein, die muß ich demnächst auch noch mal fotografieren!
Natürlich durfte sie sich auch einen Stoff aussuchen, grau und Glitzer - das sind die neuen Trendfarben bei uns im Haus *lach*

Genäht habe ich eine Peplum aus der Ottobre 1/15, der Schnitt sitzt ganz toll. Ich habe eine Peplum in 134 genäht für ihre Cousine und für Lenchen eine 116, verlängert auf ca. 128, denn ich habe ja ein eher zartes Kind und die Schnitte fallen erfahrungsgemäß recht großzügig aus.

Normalerweise - dieser Schnitt hätte auch in 128 sehr gut gepasst - naja, nächstes mal ;o)


Der Stoff ist sicher sehr speziell aber dadurch finde ich ihn gut und die Prinzessin ist begeistert.
Zum Fasching eine graue Hose und eine spacige Brille auf... das wollte sie nun doch nicht *grins*

Samstag, 14. Februar 2015

Was bitte sehr ist denn eigentlich Trapunto? Oder - neues von Bastelfreakz


Ich durfte für die liebe Anja von Bastelfreakz wieder neue Stickdateien testen.

Trapunto Buchstaben. Aha. Was ist denn das?
Als die Datei dann kam, bzw. als ich das erste Foto gesehen habe, konnte ich mir langsam etwas darunter vorstellen.
Aber es gibt nicht mal auf Wikipedia eine Beschreibung auf deutsch ;o)
Trapunto Näherei kommt aus dem Quilt Bereich, "trapunto" ist wohl italienisch und heißt ganz einfach "quilten".

Und wenn  ich nicht auf Anja getroffen wäre, hätte ich nie im Leben so interessante Dinge für meine kleine Stickmaschine kennengelernt.
Bis vor kurzem habe ich nämlich nur einfache Motive im Rahmen gestickt.
Das ist ja auch schon schön aber daß ich mit meinem 10x10 Rahmen sogar so süße Hasen machen kann und jetzt auch noch Trapuntos :D
Bei dieser Methode wird ein Vlies beim Sticken mit eingefasst und dadurch bekommt der Buchstabe eine  tolle 3D Optik, guckt mal, dies ist ein Dinkelwärmekissen für meine Mama.
Sie hat mir ihr Kissen letzte Woche geliehen und der Bezug war "durch", jetzt ist es wieder hübsch *lach*



Und da mein Sohn seit einiger Zeit eine total Leseratte ist, habe ich endlich auch mal einen Leseknochen genäht. Einen? Nein, schon 5, die sind total kuschelig und gemütlich zum Lesen oder auch einfach nur als Nackenstütze.
Hier nun erstmal das Kissen mit Trapunto Verzierung:


Und dann hat Anja sich noch hingesetzt und für jeden Buchstaben eine Appli Stickdatei kreiert.
Beide Dateien bekommt Ihr im Shop bei Bastelfreakz auf Dawanda und auf Facebook sind sie auch vertreten *klick*

Die Püppi brauchte unbedingt mal eine neue Tasche für die Ballettklamotten und da habe ich ihr einen Turnbeutel genäht, den sie als Rucksack tragen kann.

Eva oder so wäre jetzt einfacher gegangen aber das wollte sie nicht *lach*
Die Stoffe und Garnfarben hat sie sich selbst ausgesucht, das passiert in letzter Zeit immer öfter ;o)

Wie auch bei der Mo Mümmel Stickdatei bin ich schwer begeistert von der Qualität der Datei, die Buchstaben sind ganz sauber gestickt.
Ich freue mich auf das nächste Probesticken :D